online-Forum
 Menü
News

Eltern-Kind-Training, Sieg für U14

LTV U8

Am letzten Samstag war es mal wieder soweit – Coach Björn Jakob lud alle Eltern der U8-Kids zum mittlerweile schon traditionellen Eltern-Kind-Training ein.

In 90 Minuten durften die Eltern in verschiedenen Übungen hautnah und live erleben, was ihre Kids Woche für Woche in der Halle leisten – natürlich durfte auch ein kurzes Basketballspiel mit und gegen die Kids nicht fehlen…

Die jüngsten Basketballer trainieren immer samstags um 9.30h in der Toscana Sporthalle – Neueinsteiger sind jederzeit herzlich willkommen!

„Ich habe mich sehr über die Resonanz der Eltern gefreut und hoffe und denke, dass alle Spaß hatten. Die Kids sind immer motiviert bei der Sache, es vergeht eigentlich keine Woche ohne ein neues Gesicht in der Halle – wegen mir kann das 2019 so weitergehen“ so Jakob.

 

U14 gewinnt gegen die Rheinstars mit 72:41 (HZ. 43:16)

LTV-Defense entscheidet in den ersten sieben Minuten das Spiel

Zum Jahresabschluss gelang den Nachwuchs-Korbjägern des Leichlinger TV noch einmal ein souveräner Heimsieg.

Ohne ihren „Großen“  Johannes Ohm, der zur selben Zeit für die Bayer Giants in der Regionalliga auf dem Court stand, mussten die Hausherren gegen die körperlich deutlich überlegenen Domstädter von Anfang an ein hohes Tempo anschlagen.

Und dies gelang den Blütenstädtern nahezu perfekt. Eine intensive Ganzfeldverteidigung wechselte mit schnellen Attacken auf den Kölner Korb.

Die Gäste vom Rhein schienen wie gelähmt und konnten der Intensität des Leichlinger Spiels nicht standhalten. 20:0 stand es nach sieben Spielminuten zugunsten der Hausherren. Das Match war zu diesem Zeitpunkt schon vorzeitig entschieden.

Bis Mitte des zweiten Viertels schraubten die Schützlinge von Coach Carsten Haberland das Ergebnis auf plus 30 hoch (36:6).

Haberland wechselte immer wieder zügig seine Bank durch, um die Intensität weiter hoch halten zu können. Dies führte das ein oder andere Mal zu Unterbrechungen des Spielflusses, was die Gäste aus Köln wieder auf den Plan rief. Die Domstädter spielten nun munter mit und fanden ihrerseits langsam in die Partie. Bei einem Spielstand von 43:16 ertönte die Halbzeitsirene.

Das dritte Viertel startete zunächst ausgeglichen. Ab Spielminute 25 dominierte dann wieder der LTV und schraubte das Ergebnis bis zum Schlussabschnitt auf 61:24 hoch.

Zu Beginn der letzten zehn Spielminuten legten die Gäste dann noch mal ordentlich nach und machten Boden gut. Den Leichlingern gelang ihrerseits kurz vor Ende noch ein kleiner Konter. Trotzdem ging das vierte Viertel verdient mit 11:17 an die Gäste aus der Domstadt.

„Wir haben unseren Gameplan über eine lange Zeit des Matches eingehalten, was uns dann den Sieg beschert hat. Es war eine tolle Mannschaftsleistung vor allem in der Defense. Das war der Schlüssel zum Sieg!“, analysierte Carsten Haberland den Spielverlauf.

Am 13. Januar geht es für die U14 dann zur schweren Auswärtspartie zu den Bergischen Löwen nach Bensberg. Trotz der derzeitigen Tabellensituation (LTV 2., Löwen 4. Platz) fahren die Leichlinger nicht unbedingt als Favorit ins Bergische.

„Es muss schon wirklich alles passen, damit wir dort erfolgreich sind. Auf jeden Fall werden wir uns gut vorbereiten!“, zollt Haberland dem nächsten Gegner Respekt.

Gegen die Rheinstars Köln spielten:

Jasper Holtzschneider (24 Punkte), Anton Haberland (14), Lukas Behrens (13), Timo Kerkhoff (6), Magnus Dube (6), Aaron Cronauge (6), Lasse Hedke (2), Thorben Meyer (2), Philip Becker, Adrianos Konstantinidis

» Alle News anzeigen
LETZTE RESULTATE 1. HERREN
17.03.2019
98:71 (HZ: 49:35)
LTV
Haarener TE
10.03.2019
52:64 (HZ: 20:32)
SW Köln
LTV
24.02.2019
87:66 (HZ 43:28)
LTV
Troisdorfer LG
Spieler