Menü
News

Frohe Ostern!

Frohe Ostern – es geht online weiter…

Die Hoffnung stirbt zuletzt – unter diesem Motto trainieren derzeit wohl viele Hallensportler vor sich hin.

Bei uns Basketballern ist die Saison 2020/2021 bereits komplett abgesagt und wir hoffen wirklich, dass die neue Saison im September starten kann – im Idealfall mit ein bisschen Training in der Halle vorab.

Aktuell trainieren die Jugendteams regelmäßig online. Carsten Haberland lernt Teile seiner neuen U18 im U16-Training dienstags und donnerstags kennen, Niklas Hennes verabschiedet sich von seiner U14 schleichend montags und mittwochs, Jesse Haberland trainiert montags und freitags die U12.1., die U12.2. mischt sich nach Ostern mit der U10 und trainiert dann bei Julius Schulz und Matti Dube dienstags und donnerstags. Die U8 macht weiter Pause und nutzt das online Angebot des Gesamtvereins.

„Langsam nervt es und macht keinen Spaß mehr. Unsere Trainer geben sich große Mühe und bieten seit zwei Monaten online Training an. Gedacht war das eigentlich nur zum Einstieg, damit die Jungs nicht komplett unfit sind, wenn sie wieder in die Halle kommen. Leider verzögert sich dies immer weiter. Wir machen uns nun schon so unsere Gedanken, zumal der Outdoor-Sport ja schon wieder möglich ist und Kinder ja durchaus noch wechselwillig in ihrer Sportauswahl sind. Es ist auch sehr schade, dass der Hallensport pauschal verboten wird und sämtliche Konzepte und Ideen von vornherein chancenlos sind“ so Abteilungsleiter Björn Jakob.

In der Tat haben auch wir gute Konzepte. Basketball ist ja durchaus auch im Einzeltraining sinnvoll und effektiv, in den großen Hallen gibt es 8 Körbe mit viel Abstand. Einen faden Beigeschmack bekommt das generelle Verbot dadurch, dass in den Schulen ja wieder Hallensport absolviert wird – ohne Abstand und mit deutlich mehr Kindern in den Umkleiden oder der Halle.

„Wir können nur hoffen, dass die politischen Entscheider mutiger werden und endlich wieder den Konzepten vertrauen und eine Chance geben. Wir haben im letzten Jahr ein Camp mit 60 Kindern organisiert, über das sogar das lokale Fernsehen berichtet hat – ohne einen Corona-Fall. Es ist erschreckend bis enttäuschend, dass der Sport so einen geringen Stellenwert hat. Ich glaube, dass Bewegung und Sozialkompetenz im angemessenen Rahmen auch in Corona-Zeiten nicht schaden würden“ sagt Björn Jakob.

Bleibt gesund und positiv!!!

» Alle News anzeigen
LETZTE RESULTATE 1. HERREN
08.03.2020
107:51
LTV
Troisdorfer LG
01.03.2020
69:84 (29:48)
Neunkirchen
LTV
19.02.2020
74:67
LTV
TS Frechen
Spieler